Weihnachts-Extra 2018

Downloads für Ihren Unterricht

Der Weg zum digitalen Unterricht erfordert auch die einfache digitale Bearbeitung von Arbeitsblättern. Dazu fehlen zumeist gute Grafiken/Bilder ...

Hier auf dieser Seite wird eine Ansammlung von OER-Materialien kostenlos zur Verfügung gestellt, die im Laufe der Zeit entwickelt wurden. Sie können die Dateien herunterladen und im Rahmen Ihres Unterrichts verwenden.

Das schließt das Recht mit ein, Arbeitsblätter für die Schüler, Kollegen, etc. zu erstellen und zu verteilen, auch auf Ihrer Homepage dürfen Sie die Arbeitsblätter oder die mit Hilfe der Grafiken erstellte eigene Zeichnungen veröffentlichen. Denken dann Sie bitte an einen Verweis/Link auf die Quelle. Wenn Sie die hier heruntergeladenen Dateien weitergeben, dann bitte unverändert!

Ausgeschlossen wird ausdrücklich ein gewerbliches Nutzungsrecht. Sofern Sie das Angebot gewerblich nutzen wollen, so kontaktieren Sie mich vorher.

Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungswünsche werden gerne angenommen. Sofern Sie Fehler finden, kontaktieren Sie mich.

Die genutzten Programme:

  • SPlan 7: Kommerzielles Programm, welches Sie unter http://www.electronic-software-shop.com beziehen können. Das Windows-Programm kostet 49,90 € und wird von mir immer verwendet, wenn ich technische Skizzen erstelle. Die meisten genutzten Physik-Medien (Cassy-System von LD Didactic, Geräte LD-Didactic, Bausteine und Geräte von NTL) habe ich damit digitalisiert und als frei skalierbare Bausteine immer greifbar. Von SPlan 7 gibt es auch einen Viewer, der kostenlos ist.
  • Gimp: kostenloses umfangreiches Grafikprogramm.

Das Cassy-System von LD-Didactic

Sofern Schaltungen skizziert werden müssen, die das Cassy-System verwenden, verwende ich die folgende SPL7-Datei. Sie können Arbeitsblätter für Schüler anpassen, wenn Sie z.B. nicht die aktuellsten Geräte haben oder noch ältere Sensoren nutzen.

Wenn Sie SPlan 7 nicht haben, können sie sich auch die Bilddatei in 150dpi und 300dpi herunterladen und mit einem Grafikprogramm Ihrer Wahl bearbeiten.

Cassy System als spl7 Datei
Cassy System 150 dpi (jpg)
Cassy System 300 dpi (jpg)

Geräte von LD-Didactic

Auch unterschiedliche Geräte (Front-Ansicht) haben den Weg in SPlan 7 gefunden. Vorteil ist, dass man bei Demonstrations-Versuchen mal eben das Bild mit dem Gerät an den Beamer werfen kann, um die Funktion kurz zu erklären. Oder man erstellt Arbeits-oder Informationsblätter.

Wenn Sie SPlan 7 nicht haben, können sie sich auch die Bilddatei in 150dpi und 300dpi herunterladen und mit einem Grafikprogramm Ihrer Wahl bearbeiten.

LD-Geräte beginnend mit Katalognummer 3 als spl7 Datei
LD-Geräte beginnend mit Katalognummer 3 150 dpi (jpg)
LD-Geräte beginnend mit Katalognummer 3 300 dpi (jpg)

LD-Geräte beginnend mit Katalognummer 4 als spl7 Datei
LD-Geräte beginnend mit Katalognummer 4 150 dpi (jpg)
LD-Geräte beginnend mit Katalognummer 4 300 dpi (jpg)

LD-Geräte beginnend mit Katalognummer 5 als spl7 Datei
LD-Geräte beginnend mit Katalognummer 5 150 dpi (jpg)
LD-Geräte beginnend mit Katalognummer 5 300 dpi (jpg)
LD-Geräte beginnend mit Katalognummer 5, Seite 2, 150 dpi (jpg)
LD-Geräte beginnend mit Katalognummer 5, Seite 2, 300 dpi (jpg)

LD-Geräte beginnend mit Katalognummer 6 als spl7 Datei
LD-Geräte beginnend mit Katalognummer 6 150 dpi (jpg)
LD-Geräte beginnend mit Katalognummer 6 300 dpi (jpg)

Geräte von NTL

Geräte von NTL (analoges Multimeter P3210-1P, P3212-12, Funktionsgenerator P3120-3F, Netzgerät/Power-Supply P3130-3D), dazu noch ein Elektroskop, ein Kalorimeter und ein Faraday-Becher.

Die Bilder sind sowohl in Farbe als auch schwarz/weiß, mit und ohne Einstellungen.

NTL Geräte als spl7 Datei
NTL Geräte 150 dpi (jpg)
NTL Geräte 300 dpi (jpg)

Druckbilder für Analog-Multimeter P3210-1P (P3212-12) von NTL

Für Ableseübungen am analogen Multimeter wurde die Anzeige vom P3210-1P digitalisiert und eine Gimp-Datei daraus erstellt.

Wenn also für Tests/Übungen/Klassenarbeiten ein paar Abbildungen notwendig sind, so bedarf es nur dieser Datei. Sie können die Einstellungen am Gerät sowie die Zeigerstellungen als Ebene ein-und ausblenden. Dann nur noch das sichtbare Bild kopieren - und schon gibt es ein schönes Bild in druckbarer Qualität.

Druckbilder NTL Multimeter P3210-1P (zip-Datei)

Schülerexperimentierboxen von NTL

Für die Erstellung eigener Schaltungen mit den Schüler-Experimentierboxen von NTL sind hier die Bausteine zum Herunterladen. Die genannten Boxen entsprechen nicht den neusten Angeboten, werden aber noch in vielen Schulen verwendet. Die Symbole entsprechen den Bauteilen in den Boxen oder Elemente, die in den Experimentieranleitungen vorhanden sind und eventuell nützlich sein könnten.

SEB Elektrik 1 P9900-4D als spl7 Datei
SEB Elektrik 1 P9900-4D 150 dpi (jpg)
SEB Elektrik 1 P9900-4D 300 dpi (jpg)

SEB Elektrik 2 P9900-4E als spl7 Datei
SEB Elektrik 2 P9900-4E 150 dpi (jpg)
SEB Elektrik 2 P9900-4E 300 dpi (jpg)

SEB Elektronik P9900-4F als spl7 Datei
SEB Elektronik P9900-4F 150 dpi (jpg)
SEB Elektronik P9900-4F 300 dpi (jpg)

Sonstiges zur Physik

Quanten-/Atomphysik

Quanten-/Atomphysik als spl7 Datei
Quanten-/Atomphysik 150 dpi (jpg)
Quanten-/Atomphysik 300 dpi (jpg)

Downloads fürs Üben und Vertiefen

Memories

Die klassischen Memory Spiele. Die Karten enthalten eine schwer lesbare Ziffer, so dass die Schüler selbst kontrollieren können, ob die Paare passen.

Als passendes Papier verwendet man am besten 160 g / m² oder besser 200 g / m².

Technik-Unterricht

Technisches Zeichen 1

Technisches Zeichnen 1 - Kartenpaare 1 bis 4
Technisches Zeichnen 1 - Kartenpaare 5 bis 8
Technisches Zeichnen 1 - Kartenpaare 9 bis 12

Technisches Zeichen 2

Technisches Zeichnen 2 - Kartenpaare 1 bis 4
Technisches Zeichnen 2 - Kartenpaare 5 bis 8
Technisches Zeichnen 2 - Kartenpaare 9 bis 12

Lernen und kontrollieren L&K

Was ist Lernen und kontrollieren (L&K)? Lernen und kontrollieren sind kleine Übungen, die zum selbstständigen Lernen geeignet sind. Diese Spiele eignen sich besonders zum Einüben von Beschriftungen von Geräten oder Gegenständen. Die Spiele bestehen aus drei Teilen:

  1. Der Vorderseiten mit dem Spiel
  2. Die Rückseite mit dem Punktmuster
  3. Der Schablone

Die ersten beiden Seiten werden doppelseitig gedruckt, wenn möglich auf dickerem Papier, mindestens 160 g/m², besser 200 g/m². Die dritte Seite wird auf einer OHP Folie gedruckt.

Die OHP Folie wird nun an allen diagonalen Linien mit einem Cutter eingeschnitten. Das sind die kleinen Dreiecke und die beiden Diagonalen in der Mitte. Das sollte ordentlich gemacht werden, diese (Typ 2-)Folie wird nur ein einziges Mal vorbereitet und kann immer wieder verwendet werden.

Das dicke Papier wird an den Linien ausgeschnitten, die weißen Ränder sind zu entfernen.

Hat man alles ausgeschnitten, so legt man zunächst das mittlere große Bild in den zentralen Bereich. Das Papier wird in die eingeschnittenen Bereiche eingehängt, so dass es fest sitzt. Im Anschluss werden die kleinen Kärtchen außen herum befestigt.

Ist alles vollständig, kann die OHP Folie herumgedreht werden. Man erkennt am Punktmuster, ob die Karten alle am richtigen Platz liegen.

Elektrizitätslehre

L&K Typ 2: Das Elektroskop
L&K Typ 2: Das Multimeter P3210-1P
L&K Typ 2: Das Netzgerät P3130-3D

Technik

L&K Typ 2: Zeichnungselemente

Creative Commons Lizenzvertrag
Die Werke sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht kommerziell 4.0 International Lizenz.